Karte von Afrika

Karte von Afrika
Bild Creator: Wikimedia Commons
Lizenz: Creative-Commons
Die Originaldatei finden Sie hier.

Karte der politischen Gliederung

Karte der politischen Gliederung
Bild Creator: Wikimedia Commons
Lizenz: Creative-Commons
Die Originaldatei finden Sie hier.

Relief location map of South Africa

Relief location map of South Africa
Bild Creator: Htonl
Lizenz: Creative-Commons
Die Originaldatei finden Sie hier.

Angeln in Südafrika

Die Angelmöglichkeiten in Südafrika sind sehr vielfältig

Für den Angler stellt sich die Wahl, ob er im Süßwasser angeln möchte, im Meer vom Boot aus oder in der Brandung. Alles hat seinen speziellen Reiz und letztendlich gibt es damit auch für jeden Angler die Möglichkeit, seinem Hobby nachzugehen.

In den Binnengewässern können Fliegenfischer schöne Forellen fangen (September bis Mai), ausserdem steht der Tigerfisch auf dem Programm und in den Seen warten Karpfen von 40 Pfund und mehr. Die Stauseen Südafrikas sind sehr interessante Angelgewässer. In den Stauseen warten neben den bereits erwähnten Karpfen auch Welse und Schwarzbarsche. Alle diese Spezies wachsen hierin Südafrika sehr gut ab und bieten spannende Drills.

Jedes Angeln im Süßwasser hat seinen besonderen Reiz. Vor allem das Angeln auf wilde Forellen in den kristallklaren Flüssen ist beeindruckend. Der Angler muss sich sehr vorsichtig anpirschen, um die Forellen nicht zu vergrämen. Erfolg ist wie überall nicht garantiert, aber garantiert verlockt die fantastische Umgebung, zu verweilen und einfach die Natur zu geniessen. Einige Farmen bieten auch Angelteiche, die gut besetzt sind mit Zuchtforellen.

Vom Boot aus wird Big Game Fishing betrieben, d.h. es geht auf die großen Fische des Meeres. Zielfische sind unter anderem Marline (Oktober bis Mai), Fächerfische / Segelfische (Wintermonate) und Thunfische (Cape Yellowtail, September bis Juni), Wahoos, Buntbarsche, Goldmakrelen, Barracudas und Königsmakrelen. Ausserdem können Sie hier Snoek (oder auch Hechtmakrele - Thyrsites atun) - ausgesprochen "Snuk" - fangen. Er wird bis zu 2 Meter lang und bis zu 7 kg schwer. Die Fangzeit für den Snoek liegt in den kalten Wintermonaten, geangelt wird der Snoek u.a. auch mit der Fliegenrute.

Große Fische können Sie auch in der Brandung fangen, an einigen Stränden haben Sie gute Bedingungen speziell auf Haie zu angeln. Das ist eine ganz besondere Angelei mit sehr langen Ruten und kräftigem Geschirr. Bei der Landung in der Brandung stehen Sie wirklich Auge in Auge mit dem wilden Räuber. Das ist ein besonderes Gefühl, das man erlebt haben muss.

Der "Sardine Run", eine Sardinenwanderung entlang der Küste von KwaZulu Natal (Juni), ist ein weltweit bekanntes Naturereignis. Den Sardinenschwärmen folgen verschiedenste Raubfischarten wie der Barracuda und Haie.


While following two speedflyers down Little Lions Head

While following two speedflyers down Little Lions Head
Bild Creator: Gorillabutter
Lizenz: Creative-Commons
Die Originaldatei finden Sie hier.

Garden Route Dam - George

Garden Route Dam - George
Bild Creator: Oli4eben
Lizenz: Creative-Commons
Die Originaldatei finden Sie hier.

The Palmiet River joins the Indian Ocean

The Palmiet River joins the Indian Ocean
Bild Creator: JasonSmuts
Lizenz: Creative-Commons
Die Originaldatei finden Sie hier.

Angellizenzen

Auch in Südafrika benötigt man eine Fischereierlaubnis. Sie ist sehr einfach zu bekommen und kostet nicht viel Geld. Wichtig dabei ist, eine Angellizenz zu haben und diese, den Einzahlungsbeleg und ein Ausweisdokument beim Angeln immer mitzuführen! Hier der Text im Original:

RECREATIONAL FISHING PERMITS

Recreational and shore based line fishing is regulated by "bag limits" which prevent people from catching too many fish. All recreational fishers are required to get recreational fishing permits. You can get these permits from Post Offices countrywide at a cost of R76 for angling permits. All other permit costs would have to be confirmed. Permits are valid for a year, except for permits for species that can only be caught during season (these expire at the end of the season). You should always carry your permit and your identity document with you when you are fishing. You cannot sell fish caught under a recreational fishing permit. For more information, call 021 402 3911.

Hier wird das Angeln definiert als Freizeitangeln mit der Leine, also nicht mit Speer, Harpune etc. Es erfolgt eine Regulation bzw- Fangbegrenzung als "bag Limit", also als Taschenlimit, sprich die Menge, die man in einer Tasche mitnehmen kann. Auch in Südafrika ist es verboten, geangelten Fisch zu verkaufen.

Die Angellizenzen können Sie in jedem Postamt erwerben, sie gilt für ein Jahr. Bevor Sie zum Angeln losziehen, erkundigen Sie sich nach besonderen regionalen Regelungen, was erlaubt ist und was verboten ist. So gilt z.B. für MPA´s (Marine Protected Areas) dass das Angeln zwar erlaubt ist, aber nur auf pelagische Fische.

Die vorgenannte Angellizenz gilt nicht nur für das Angeln im Meer, sondern auch für das Angeln in Binnengewässern.




Sie suchen ganz gezielte Informationen? Verwenden Sie die Suchmaschine, um alle unsere Websites nach den gewünschten Stichworten zu durchsuchen.