b Angeln in Amerika - www.global-angling.com
Der amerikanische Kontinent

Der amerikanische Kontinent
Bild Creator: Martin23230
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei finden Sie hier.

Angeln in Amerika

Eigentlich brauchen wir hier gar nicht viel zu schreiben. Stellen Sie sich einfach nur bildlich diesen Kontinent vor: wir fangen im Norden an, in Kanada mit seinen gigantischen Königslachsen und verschiedenen anderen pazifischen Lachsarten, Saiblingen und Steelheads im Süßwasser, mit Lingcod und Heilbutt im Salzwasser.

Fahren wir weiter Richtung Süden in die USA. Dort erwarten uns neben Lachsen auch Forellen, aber der wohl beliebteste Süßwasserfisch ist der Schwarzbarsch, der Black Bass. Er ist ein wilder und ungestümer Kämpfer und wird nicht nur mit der Spinnrute geangelt, sondern auch mit der Fliege. Familien gehen gerne beim Picknick mit leichter Rute, Pose und Wurm auf alles, was so beißt. Kurzweil bieten dabei Smallmouth Bass und Sonnenbarsch und nach dem Angeln in der Küche gerne gesehen ist der Catfisch, der Katzenwels. Er ist nicht zu vergleichen mit dem europäischen siluruis glanis, aber wer Lust auf Big Game hat, der fährt an die pazifische Küste, um den dortigen Haiarten nachzustellen oder Richtung Florida und Texas, denn dort warten Speerträger (Sailfish, Marlin) und Thunfische auf ihn.

In der Mitte sehen wir den Golf von Mexiko mit all den wunderschönen karibischen Inseln. Neben den bereits vorgenannten Big Game Fischen gibt es verschiedenste weitere Möglichkeiten, der Angelpassion nachzugehen. "Flats" heißt das Zauberwort! Im Sonnenschein waten und mit der Fliegenrute auf Sicht Permit, Bonefish und Travellys angeln, ist einfach ein Traum. Und wenn Sie Glück haben, geht auch etwas mit Barracuda und dem weltgrößten "Hering": dem Tarpon. Angeln auf Sicht, riesige Fische und rasante Drills, was will man mehr?

Und Südamerika? Ebenfalls ein Traum: Weltrekordfische aus der Big Game Liga im Salzwasser. Und im Süßwasser ist vieles in Europa noch (fast) unbekannt. Der Amazonas und andere Dschungelflüsse beherbergen Pfauenbarsche und Welsarten, die den Vergleich mit dem europäischen Wels nicht zu scheuen brauchen. Und nirgendwo gibt es eine bessere Fischerei auf kaiptale Meerforellen, als im Rio Grande und Rio Galageno. Aus der ganzen Welt zieht es Fliegenfischer nach Patagonien an diese Flüsse.


Sie suchen ganz gezielte Informationen? Verwenden Sie die Suchmaschine, um alle unsere Websites nach den gewünschten Stichworten zu durchsuchen.