AKokos-Inseln

Karte der Kokos-Inseln
Bild Creator: CIA World Factbook
Lizenz: gemeinfrei
Die Originaldatei finden Sie hier.


AKokos-Inseln

Kokos-Inseln
Bild Creator: TUBS
Lizenz: GNU-Lizenz für freie Dokumentation
Die Originaldatei finden Sie hier.

Angeln auf den Kokos-Inseln

Die Kokos-Inseln sind ein Angelziel für Individualisten

Einst eine kleine Inselmonarchie gehören die Kokos-Inseln oder auch Keeling-Inseln erst seit 1978 zu Australien. Das Archipel besteht aus 27 Inseln.

Zwar ist der Tourismus die wichtigste Einnahmequelle, jedoch existiert hier keine ausgebaute Angelindustrie. Ein üppiges Angebot an Guides und Angelbooten aller Couleur, wird der Angler hier nicht vorfinden.

Dafür sind aber die Einheimischen ausgesprochen hilfsbereit. Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass sich alle mit der Fischerei und dem Angeln auskennen, denn Fisch ist die Lebensgrundlage für die meisten Menschen auf diesem Atoll. Und da es hier keine industrielle Fischerei gibt, sind die Fischbestände noch in Ordnung.

Dem Angler bieten sich auf den Kokos-Inseln alle Möglichkeiten der tropischen Angelei:

  • Flats: also die tropischen Flachwassergebiete, hier fangen Sie Bonefish und Permit
  • Brandung: das Revier der großen Stachelmakrelen (Giant Trevaly)
  • Außenkanten: an den Außenkanten vor der Küste lauern Wahoos, Haie und verschiedene Thunfischarten (Yellowfin, Dogtooth)
  • Schleppfischen: Segelfisch und andere Schwertträger sind zu erwarten

Wenn Sie sich nicht davon entmutigen lassen, improvisieren zu müssen, sollten Sie folgende Ausrüstung einplanen:

  • Fliegenausrüstung der Klasse 10 - 12 für die gößeren Fischarten
  • Fliegenausrüstung Klasse 8 - 10 für Bonefish und Permit in den Flats
  • Spinnrute mit Wurfgewicht 100 - 200 Gramm in einer Länge von 2,70 - 3,30 Meter mit einer passenden, großen Stationärrolle und mindestens 0,30er geflochtenen Hauptschnur zum Brandungsangeln. Knüpfen Sie ein ca. 4 Meter langes Vorfach an in mindestens 0,80 mm monofil zum Puffern der Stösse und Fluchten. Als Köder nehmen Sie Wobbler, Stick Baits und Gummifische.
  • Schlepp- und Spinnausrüstung 16 - 20 lbs zum leichten Schleppen und Jiggen (Speedjiggen) im tiefen Wasser
  • Schleppausrüstung 30 - 50 lbs auf Sail und Thunfische


Sie suchen ganz gezielte Informationen? Verwenden Sie die Suchmaschine, um alle unsere Websites nach den gewünschten Stichworten zu durchsuchen.